+ V E R I T A S L O U N G E +

Offizielle Seite des Nähmaschinenwerkes Wittenberge

 
  Informationen und Loungennews
18.04.2019

Im Alter von 57 Jahren verstarb am 13.04.2019 die ehemalige Nähmaschinenwerkerin Silvia Ahlemann. Silvia arbeitete zuletzt als Gruppenleiterin in der Abteilung Binnenhandel. Herzliches Beileid.

17.04.2019

Drei Jahre lang hatten wir unser Klubjournal auf "Google+" aufgeschaltet. Google stellte diesen Dienst zum 01.04.2019 leider ein. Wir wollten mit dem Klubjournal auf "Facebook" umziehen. Aber schon nach einigen Einträgen wurde unsere Seite gesperrt, mit der Begründung "…es sei Spam, …unerlaubte Werbung, …Seite entspricht nicht dem Gemeinschaftsstandard". Aber Freundschaftsanfragen von Porno-Seiten erhielten wir in dieser kurzen Zeit von Facebook. Wir haben daraufhin das Klubjournal in unsere Webseite integriert.

04.04.2019

Im Alter von 76 Jahren verstarb am 28.03.2019 der ehemalige Nähmaschinenwerker Gunter Daberkow. Gunter arbeitete über 30 Jahre im Werk. Zuletzt in der Abteilung EVM. Herzliches Beileid.

01.04.2019

Jetzt geht's los!
Der Prignitzer: "Im Veritaspark bahnt sich eine Sensation an. Das Nähmaschinenwerk hat eine Testproduktion gestartet. Nach außen hin künden nur die rauchenden Schornsteine des Kraftwerks von der jüngsten Entwicklung....." Der Prignitzer

27.03.2019

Wird den Girlies in Wittenberge Gehör geschenkt?
Die Urabstimmung am 26.03.2019 bei der Neugestaltung eines Kinderspielplatzes im Clara-Zetkin-Park war eindeutig! Überlegen stimmten die Girlies für die Nähmaschine, die nach ihren Vorstellungen den Spielplatz zieren sollte. Die Bubis dagegen mussten Dampf ablassen – ihre favorisierte Lokomotive unterlag der Nähmaschine. Auf diese Idee, Nähmaschinen-Klettergerüst, kam der Landschaftsarchitekt und Familienvater Angus Forbes vom Berliner Büro "Schrickel + Partner". Wir glauben aber nicht, dass dieses spektakuläre Projekt den Segen der Verantwortlichen im Rathaus finden wird. Sollten wir uns aber irren, spendieren wir sehr gerne dem Wittenberger Bürgermeister eine Kiste "Rotkäppchen-Sekt" – die Stammmarke der Nähmaschinenwerker im Klubhaus.

14.03.2019

Absage "Finde VERITAS!"
Die Wittenberger Schaufenster-Such-Aktion "Finde Veritas!" sollte Spaß machen – für die Wittenberger Bürger, für die Schulklassen und auch für uns. Leider stößt die Aktion auf uns unbekannte deutsche Schwierigkeiten in Punkto gesetzlicher Vorgaben, unsinnigem administrativem Aufwand bis hin zum Desinteresse und Negierung der Aktion. Der Klub hat versucht, all diese Barrieren zu durchbrechen bzw. Partner mit Durchhaltevermögen dafür zu gewinnen, um u. a. auch den Sponsorenwünschen gerecht zu werden – was sie verdient hätten! Drei Artikel in drei Schaufenster zu verstecken und Preisgelder in Höhe von ca. 5.000 Euro für Bürger und Schulklassen auszuloben – war wohl doch nicht so eine einfache Idee, wie wir es glaubten. Bei all diesen Querelen verging uns der Spaß an der Freud, an der Sache. Nach reiflichen Überlegungen sagen wir hiermit, mit schwerem Herzen, offiziell die Schaufenster-Suchaktion in Wittenberge ab. Denn wir möchten unsere Freude an der Arbeit, bei der Bewahrung vom Erbe des Nähmaschinenwerkes, behalten. Bedanken möchten wir uns auf das Herzlichste bei all den Sponsoren/Mitwirkenden, die ihre Bereitschaft spontan zusagten und brennend! mitarbeiteten.

11.03.2019

Vor kurzem verstarben die ehemaligen Nähmaschinenwerker: Im Alter von 77 Jahren am 24.02.2019 Diethard Thiede, arbeitete zuletzt in der Stanzerei. Im Alter von 68 Jahren am 11.02.2019 Günther Lippmann, arbeitete zuletzt im Bereich F. u. E. Im Alter von 79 Jahren am 26.02.2019 Reinhard Schutz, arbeitete zuletzt in der Kfz-Werkstatt. Herzliches Beileid.

04.03.2019

Im Alter von 86 Jahren verstarb am 24.02.2019 die ehemalige Nähmaschinenwerkerin Gerda Busch. Sie arbeitete zuletzt in der Putzerei. Herzliches Beileid.

26.02.2019

Auf der 15. Potsdamer Geschichtsbörse erhielten wir vom Ehepaar Vollheim wiederum eine seltene Fotografie vom "Singer-Schachklub".

20.02.2019

Zum Tod von Karl Lagerfeld
"Sollte ich mal sterben, wird von mir nichts übrig bleiben. Werde alles verbrennen!" antwortete uns der Star-Designer Karl Lagerfeld auf unsere Bitte, ein Kleidungsstück für das Modemuseum in Meyenburg zu überlassen. Nun ist er verstorben – unser Klubfreund und langjähriger Mäzen (u. a. Pate für unsere Buchedition) Karl Lagerfeld, den wir erstmals im Jahre 2003 kennen lernten – anlässlich unserer Initiative zu "100 Jahre Nähmaschinenwerk Wittenberge"..... Weiter

18.02.2019

Veritasklub-Sponsoring: Drei "VERITAS" Nähmaschinen "Modell Sarah" für die KBMI Grundbesitz Holding GmbH in Leipzig. Wert: 389,70 Euro.

06.02.2019

Botenpost-Sonderausgabe Nr. 1/2019 anlässlich "125 Jahre Veritas" im Jahre 2019.

28.01.2019

Im Alter von 58 Jahren verstarb am 31.12.2018 die ehemalige Nähmaschinenwerkerin Heike Lemke. Heike arbeitete zuletzt als Pförtner. Herzliches Beileid.

Achtung:

Die Urheberrechte und das Copyright für die Singer-Veritas Seriennummern Datenbank, die erste und einzige vollständige Datenbank über Singer Nähmaschinen Produktionen der Welt, liegen ab dem 1. Januar 2005 bei der Berliner Agentur "Culture Management Berlin". Eine gemeinsame Lizenzvereinbarung zur Offerierung dieser kompletten Datenbank im Internet, Print und Medien besteht dann nur noch zwischen dem Culture Management Berlin [BRD] und der Singer Corporation N.V.  [USA]. Lizenzen für die Datenbank können ab dem 01.01.2005 nur noch über die Berliner Agentur "Culture Management Berlin" bezogen werden.

Hinweis:

Hinweis bezüglich des Verbotes der Herstellung von Kopien oder Vervielfältigungen. Wir weisen darauf hin, dass allein der Besitz von Material, das mittels eines Scanners, Fotokamera etc. hergestellt oder vervielfältigt wurde, per Gesetz strafbar sein kann. Die Bedienungsanleitung aus dem Nähmaschinenwerk Wittenberge sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder vollständig noch auszugsweise in irgendeiner Form kopiert werden. Sollten sie beabsichtigen, Kopien für gemeinnützige Zwecke anfertigen zu wollen, bedarf es vorher einer schriftlichen Genehmigung durch das Culture-Management-Berlin.

Nach oben  Loungennews

Redaktionscrew

0.gif (807 Byte)

[Main]