+ V E R I T A S L O U N G E +

Offizielle Seite des Nähmaschinenwerkes Wittenberge

 

  An die Nähmaschinenwerkerinnen und Nähmaschinenwerker

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freude des Veritasklubs,

zunächst danke ich Ihnen für Ihre Post und erbitte Absolution dafür, dass ich mich nicht schon eher bemerkbar gemacht habe. Aber in meinem verrückten Beruf ist oft der Teufel los und nur so konnte es passieren, dass mit Ihr wichtiger Termin durch die Lappen ging.

Durch die Elblandfestspiele bin ich seit vier Jahren etwas enger mit Wittenberge verbunden und freue mich, dass diese Festspiele langsam und hoffentlich nachhaltig zu einer Institution werden. Vielleicht gelingt in Wittenberge, dank Paul Linke und einiger enthusiasmierter Lokalmatadoren das, was in der Hauptstadt unseres Landes nicht gelingt, nämlich die Operette mit Ihren besten Melodien wie auch immer, weiterleben zu lassen.

Solche Enthusiasten finden sich auch im Veritasklub zusammen, um das Erbe eines wichtigen Haushalt- und Industriegegenstandes der Nähmaschine zu pflegen und zu bewahren.
Vor 100 Jahren, 28 Jahre nach dem Tode von Isaac Singer, dem Vater der ersten Nähmaschinenfabrik in Amerika, wurde das Werk in Wittenberge von der Singer Sewing Company N.Y. gegründet, es war die einzige Singer Nähmaschinenfabrik Deutschlands und wurde die größte ihrer Art in Europa.

Wenn Sie, liebe Freunde, auch das Jubiläum nutzen, um die Geschichte des Wittenberger Nähmaschinenwerkes aufzuarbeiten, dann ist das besonders verdienstvoll, weil gerade in unserer schnelllebigen Zeit zu viel und zu schnell vergessen wird.

Ich denke, dass es unbedingt nötig ist für unsere Identität, Tradition und Geschichte etwas zu tun, denn dadurch entsteht auch so etwas wie Bodenständigkeit und Heimatverbundenheit.

Liebe Veritasfreunde, zum 100. Geburtstag des Nähmaschinenwerkes in Wittenberge alles, alles Gute, bleiben Sie weiter dran, denn nur wer das Erbe der Vergangenheit bewahrt, behält ein Stück Identität.
Das ist in der Technik genauso wie in der Kunst und Kultur.

Mit besten Grüßen und auf Wiedersehen

Dagmar Frederic

Nach oben  Grußschreiben, Frederic

Herzlichen Dank

0.gif (43 Byte)

[Main]    [Index]    [Zurück]