+ V E R I T A S L O U N G E +

Offizielle Seite des Nähmaschinenwerkes Wittenberge

 

  An die Nähmaschinenwerkerinnen und Nähmaschinenwerker

Sehr geehrter Veritasklub,

zum 100. Geburtstag des ehemaligen Singer/Veritas Nähmaschinenwerks in Wittenberge/Prignitz gratuliere ich Ihnen sehr gern. Sie bewahren und pflegen das Erbe des Werkes, das 1903 von der Singer Sewing Company N.Y.. gegründet wurde. Es war die einzige Singer Nähmaschinenfabrik in Deutschland und gleichzeitig die größte in Europa. Leider weiß ich nicht, wie lange dort Nähmaschinen produziert wurden.

Ich kann selbst nicht auf einer Nähmaschinen nähen, habe aber immer meine Großmutter in Berlin bewundert, die diese Fertigkeit besaß und für uns, ihre Enkelkinder, unter anderem auch Kostüme für Faschingsfeiern oder Ballettauftritte fabriziert hat. Sie tat das auf einer Singer-Nähmaschine, die nicht von einem Elektromotor angetrieben sondern mit den Füßen in Schwung gehalten wurde. Über einen Lederriemen wurde die Antriebskraft auf die Nähmaschine übertragen. Unter den geschickten Hände meiner Großmutter entstanden dann die tollsten Sachen. Mich hat aber auch die Technik dieser Maschinen interessiert, besonders die auf-und-ab gehende Nähnadel, die Verkettelung mit dem Unterfaden, und das Aufladen der Spulen haben mich fasziniert.

Vielleicht werde ich später einmal für meine Kinder auch besondere Kleidungsstücke auf einer Singer-Nähmaschine nähen. Auf jeden Fall hoffe ich, daß diese Technik nicht in Vergessenheit gerät sondern lebendig bleibt. Dazu tragen Sie, der Veritasklub, das Ihrige bei. Dazu wünsche ich Ihnen viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

Pamela Großer

Nach oben  Grußschreiben, Großer

Herzlichen Dank

0.gif (43 Byte)

[Main]    [Index]    [Zurück]