+ V E R I T A S L O U N G E +

Offizielle Seite des Nähmaschinenwerkes Wittenberge

 

  An die Nähmaschinenwerkerinnen und Nähmaschinenwerker

Sehr geehrter Herr Wuttke,
liebe Damen und Herren des Veritasklubs,

wie ich erfahren habe, begeht das Nähmaschinenwerk Wittenberge in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Dazu sende ich Ihnen meine herzlichsten Glückwünsche.

Sie, der Veritasklub, bewahren und pflegen das Erbe des ehemaligen Singer/Veritas Nähmaschinenwerkes in Wittenberge und sind damit die geistigen Nachkommen eines bedeutenden deutschen und weltbekannten Industriekonzerns.

Die Wittenberger Produktionsstätte erzählt eine deutsche Erfolgsgeschichte: 1903 wurde das Werk von der Singer Sewing Company N.Y. gegründet. Es war die einzige Singer Nähmaschinenfabrik in Deutschland und größte Ihrer Art in Europa. Das hochmoderne Werk produzierte Nähmaschinen in Serie - damals eine absolute Neuheit hierzulande. Das Singer Nähmaschinenwerk entwickelte sich zur führenden Produktionsstätte in Wittenberge, lieferte als Ableger des US-Stammunternehmens Nähmaschinen für Deutschland und Mitteleuropa und arbeitete später, nach dem Zweiten Weltkrieg, unter dem Namen VERITAS im DDR-Kombinat TEXTIMA weiter. Es bescherte Wittenberge den Beinamen "Stadt der Nähmaschinen".

Nun feiert das legendäre Nähmaschinenwerk 100. Gründungsjubiläum - wahrlich ein Anlass zum Feiern. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen - auch im Namen des ebenfalls bereits 100-jährigen Unternehmens SARRASANI - ein schönes Fest und alles Gute für die Zukunft.

Herzlichst Ihr

André Sarrasani

Nach oben  Grußschreiben, Zirkus Sarrasani

Herzlichen Dank

0.gif (43 Byte)

[Main]    [Index]    [Zurück]