+ V E R I T A S L O U N G E +

Offizielle Seite des Nähmaschinenwerkes Wittenberge

 

  An die Nähmaschinenwerkerinnen und Nähmaschinenwerker

Sehr geehrter Herr Wuttke,

besten Dank für die Information über ein Stück Industriegeschichte in Deutschland. Innerhalb von 3 Generationen hat sich die Arbeitswelt rückblickend dramatisch geändert. Für die vorausschauenden Menschen von damals wahrscheinlich unvorstellbar.

Der Anteil an dieser Geschichte hat für unsere damalige Fa. Dähn + Wittenstein, die 1949 gegründet wurde, nur 40 Jahre gedauert. Mit unseren Doppelkettenstichmaschinen für die Handschuhindustrie konnten wir uns gerade eine Generation in Deutschland halten. 1990 haben wir die Produktion endgültig eingestellt.

Den Wandel im Verhalten der Konsumenten und der Produktionsverlagerungen unserer Kunden ins Ausland konnten wir für unser Unternehmen nur durch eine radikale Strategiewende der Produktpolitik meistern. Heute sind wir auf dem Gebiet der Antriebstechnik als WITTENSTEIN AG tätig und denken zurück "an die guten alten Zeiten" der Nähmaschine. Die Zeiten waren natürlich nicht die guten Zeiten, sondern harte Zeiten für unser Unternehmen.

Ich wünsche Ihrem Jubiläum "100 Jahre Singer" eine gute Resonanz in der Öffentlichkeit. Ihre Arbeit ist ein wichtiger Beitrag für den Erhalt des Industrie - Standorts Deutschland. Sie schärft den Blick für Chancen und Möglichkeiten und dem Wissenspotentials unserer Mitbürger und sollte uns Mut geben die Herausforderungen unserer Zeit mit Selbstvertrauen anzunehmen.

Mit besten Grüssen von einem ehemaligen Nähmaschinenwerker

Ihr Manfred Wittenstein

Nach oben  Grußschreiben, Wittenstein AG

Herzlichen Dank

0.gif (43 Byte)

[Main]    [Index]    [Zurück]